Was heißt Digitale Transformation?

Digitale Transformation ist eine Begriffskombination, welche vielen Menschen Kopfzerbrechen bereitet. Während die Einen diesem Prozess eher skeptisch gegenüberstehen, verbinden Andere Chancen und Innovation mit dieser Bezeichnung. Tatsächlich handelt es sich um einen technischen Umbruch, welcher jedoch nicht erst in der jüngsten Vergangenheit einsetzte. Wir befinden uns schon seit mehreren Jahren mitten in dieser Wende. Jeder nimmt jeden Tag an dieser Veränderung aktiv teil. Trotzdem sind Beschäftigte unterschiedlicher Branchen verunsichert, weil sie nicht genau wissen, was sie erwartet. Wer sich etwas ausführlicher mit der Digitalisierung beschäftigt weiß, dass mit einer durchdachten Planung, die Risiken eventueller negativer Folgen bei diesem Prozess auf ein Minimum reduziert werden können. Aber: Was ist Digitale Transformation?

 

 

Digitale Transformation – technologischer Wandel


Digitale Transformation ist eine Begriffskombination, welche vielen Menschen Kopfzerbrechen bereitet. Während die Einen diesem Prozess eher skeptisch gegenüberstehen, verbinden Andere Chancen und Innovation mit dieser Bezeichnung. Tatsächlich handelt es sich um einen technischen Umbruch, welcher jedoch nicht erst in der jüngsten Vergangenheit einsetzte. Wir befinden uns schon seit mehreren Jahren mitten in dieser Wende. Jeder nimmt jeden Tag an dieser Veränderung aktiv teil. Trotzdem sind Beschäftigte unterschiedlicher Branchen verunsichert, weil sie nicht genau wissen, was sie erwartet. Wer sich etwas ausführlicher mit der Digitalisierung beschäftigt weiß, dass mit einer durchdachten Planung, die Risiken eventueller negativer Folgen bei diesem Prozess auf ein Minimum reduziert werden können. Aber: Was ist Digitale Transformation?

 

 

Apps und Smartphones

ie Digitale Transformation wird mit gemischten Gefühlen betrachtet. Häufig werden Ängste geäußert, welche sich auf die zunehmende Nutzung von Daten und Internet beziehen. Skurrilerweise erfolgen diese Äußerungen nicht selten von Personen, welche während dem Gespräch mit dem Smartphone im Internet nach Informationen suchen.

Die Digitale Transformation hat längst begonnen. Unternehmen, welche sich mit Software- und Appentwicklungen beschäftigen, arbeiten jeden Tag an Lösungen, die dem Nutzer das Leben leichter machen sollen. Was tatsächlich kritisch wahrgenommen wird, ist eigentlich nur die Veränderung und teilweise atemberaubende Zukunftsprognosen, welche die Ablösung des Menschen durch intelligente und selbstdenkende Maschinen zum Thema haben.

Wer jedoch jeden Tag Apps verwendet, um in einer fremden Stadt ein Schuhgeschäft zu finden, der nimmt bereits an der Digitalen Transformation teil. Dieser Veränderungsprozess ist nicht aufzuhalten und bietet enorme Chancen für private Nutzer und Unternehmen. In vielen Bereichen werden Arbeitsplätze deutlich komfortabler gestaltet werden und körperlich schwere Arbeiten von Maschinen übernommen.

Der Unterschied zwischen Digitalisierung und Digitale Transformation

Um die Digitale Transformation zu ermöglichen, wird die Digitalisierung benötigt. Im Rahmen der Digitalisierung werden Stakeholder, Hardware und Prozesse miteinander vernetzt. Hierdurch werden Abläufe optimiert und den Ansprüchen des Markts, unter Einbeziehung technologischer Möglichkeiten, angepasst. Die Digitalisierung öffnet somit Perspektiven, um mit technologischen Lösungen von Innovationen zu profitieren. Die Digitalisierung ist jedoch nur der Einstieg und sollte unter keinen Umständen versäumt werden. Eine Reduzierung auf Digitalisierung kann zu einem Wettbewerbsnachteil führen.

Häufig entwickelt sich der Einzug der Digitalisierung zum Türöffner für Innovation und bereitet den Weg zur Digitalen Transformation. Der Kontakt zu neuen Möglichkeiten verändert das Denken und macht den Betrachter empfänglich für eine Öffnung in Richtung technologischer Chancen. Tatsächlich bringen sehr viele Ansätze den Anreiz, vorhandene Lösungen zu optimieren, um sie den eigenen Ansprüchen entsprechend anzupassen. Während sich die Digitalisierung überwiegend auf die Vernetzung der Unternehmensbereiche bezieht, befasst sich die Digitale Transformation mit dem Nutzen von Produkten und des Unternehmensmodell. Die Digitale Transformation eröffnet neue Möglichkeiten der Vermarktung von Produkten, Kompetenzen und Dienstleistungen.

Gleichzeitig kann das Kundenverhalten analysiert und zur Optimierung von Prozessen einbezogen werden. Erfolg wird nicht nur messbar, sondern skalierbar. Digitale Transformation bedeutet, alle Erkenntnisse zu nutzen, um den potenziellen Kunden gezielt anzusprechen. Verschiedene Daten, wie Tageszeit, Interessen und Dauer des Aufenthalts sowie weitere Informationen von Usern ermöglichen ein effektives Marketing. Digitale Transformation steigert die Wirtschaftlichkeit und schont gleichzeitig Ressourcen. Wer alle Erkenntnisse über die Digitale Transformation in die Beurteilung einbezieht, kann nur zu dem Schluss kommen, dass Digitale Transformation das Geschäft bereichert und die Wirtschaftlichkeit beflügelt.